A
A
A
 
 
 
Stiftungen bewirken nachhaltig Gutes, sie sind deshalb gesellschaftlich unverzichtbar

Inhaltliche Arbeit

Die inhaltliche Arbeit der Stiftung Teilhabe besteht aus zwei Säulen. Zum einen hat die Stiftung den Auftrag über die Situation von Menschen mit Beeinträchtigung zu informieren. Dies tut Sie über Informationsmaterialien und der Beratung im Kaufhaus der Werkstätten. Zum anderen möchte sie gute Ideen, die die Teilhabe in den verschiedenen Lebensbereichen verbessern hilft, verbreiten. 

So fördert die Stiftung als ein erstes Projekt beispielsweise die Verbreitung der Idee des Café Kurswechsel.

Das Konzept hinter dem Café soll Verbreitung finden: Die Ergänzung von Schrift mit Symbolen ermöglicht es für Menschen die nicht bzw. nicht richtig lesen oder schreiben können im Café beispielsweise im Service oder an der Kasse zu arbeiten. Klassische Arbeitsfelder in denen diese Kompetenz sonst erforderlich ist. Die Stiftung wird sich dafür einsetzten, dass dieses System auch an anderen Orten Anwendung findet. Die Konzeption kann hier heruntergeladen werden: Konzeption Cafe Kurswechsel
 
Arbeit, Teilhabe, Gemeinnützige Werkstätten, Inklusion, Erster Arbeitsmarkt